Nitgliederversammlung 2019 im Restaurant Allerblick

Mitgliederversammlung 2019 im Restaurant Allerblick


Bericht über die Mitgliederversammlung der SG Winsen Aller vom 22.02.2019

Zunächst der Text.

Die Sitzung begann mit der Begrüßung - der zahlreich erschienenen Mitglieder - durch den Gemeinschaftsleiter Harald Rüpke. In der Begrüßung eingeschlossen wurde der stellvertretene Vorsitzende des Landesverbandes und - in gleicher Person - der Vorsitzende der Kreisgruppe Celle - Wolfgang Gasser, und unsere Kooperationspartner Stefan Müller von der AXA Versicherung und Andre Steinwender von der Firma Heim und Haus.

Nach der Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder der SG Winsen (Aller) im Jahr 2018/19 wurde die ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit festgestellt. Anträge wurden nicht gestellt.

Das Protokoll der JHV 2018 wurde von Irene Brockmann verlesen und einstimmig angenommen.

Dann erfolgte der Bericht des Gemeinschaftsleiters über die Arbeit des Vorstandes und der ehrenamtlichen Mitglieder. Harald Rüpke dankte allen Beteiligten für ihre Mitarbeit. Unsere SG hatte Ende 2018 etwa 552 Mitglieder. Während der Kreisgruppenversammlung 2018 wurde die Mitgliederwerbung entsprechend gewürdigt durch vordere Plätze im Bereich der Kreisgruppe (1. Platz) und des Landesverbandes 3. Platz).

Der nachfolgende Bericht von Harald Rüpke über die Veranstaltungen 2018 und dem Ausblick auf 2019 wurde allgemein von der Versammlung akzeptiert und beschlossen.

Andrea Schmidt hielt anschließend den Kassenbericht, der von Jorinna Rüpke und Helmut Busch überprüft wurde. Helmut Busch berichtete darüber. Beanstandungen gab es demnach keine.

Dem von Helmut Busch gestellte Antrag auf Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer wurde einstimmig stattgegeben.

Bei der Wahl des/der stellvertretenen Kassierers/Kassiererin wurde Dennis Lange - kommissarisch - mit einer Enthaltung - bis zur nächsten Wahl gewählt.

Dasselbe galt für den neuen Homepagebeauftragten - Walter Knabe - ebenfalls mit einer Enthaltung.

Der Vorschlag von Harald Rüpke für den neuen Namen für unsere Gemeinschaft beruhte auf der Tatsache, dass in dem alten Name „Siedlergemeinschaft“ Winsen (Aller), der Begriff „Siedler“ nicht mehr als zeitgemäß angesehen wurde. Ein neuer Name wurde gewählt. Er lautet fortan: „Verband Wohneigentum Niedersachen e. V. „Gemeinschaft Winsen (Aller)“, also nur noch „Gemeinschaft“

Die geplante Jahresfahrt am 02.06.2019 nach Bad Driburg, - inklusive Spargelessen (als Buffet) - wurde von der Versammlung gerne zur Kenntnis genommen und beschlossen.

Geehrt für 50 Jahr Mitgliedschaft wurde Walter und Hanelore Zühlke, für 40 Jahre Horst und Ingrid Heller!

Es erfolgte der Bericht der Kreisgruppe - durch Wolfgang Gasser - über die Arbeit des Bundes- und Landesverbandes, über die Freizeit in Otterndorf, und über anderer Ereignisse innerhalb des Verbandes.

Die nächste Kreisgruppenversammlung 2019 findet am 13.04.2019 in Hambühren statt.

Anträge der Mitglieder wurden anschließend nicht gestellt.

Die Nachfrage durch ein Mitglied nach der Abschaffung des Widerspruchsrechtes wurde durch Wolfgang Gasser positiv beantwortet.

Die Versammlung konnte gegen 20:34 Uhr geschlossen werden.

Ein zwischenzeitlich angebotenes kaltwarmes Buffet - im Nebenraum - wurde wieder sehr gerne angenommen.

Der Bericht entspricht in großen Teilen dem Protokoll unserer Schriftführerin Irene Brockmann. Die gekürzte Fassung stammt von unserem Homepagebeauftragten Walter Knabe.

Nun zu den Bildern

 


 

Winsen (Aller), den 27.03.2019 - (by WK) -