Sie sind hier: Start / Chronik & Historie / 2013 / 15.06.2013 Fahrt z. IGS n. Hamburg

Winsen (Aller) im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

Januar - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

15.06.2013 Fahrt z. IGS) n. Hamburg

Am 15. Juni 2013 besuchten etliche Mitglieder der SGM Winsen (Aller) die Internationale-Garten-Schau in Hamburg-Wilhelmsburg. Schon die Fahrt dorthin war ein Erlebnis, da unser Fahrer - der Firma Reichmeister - unseren Wunsch erfüllte, über die Köhlbrandbrücke zu fahren. Dort oben konnten wir dann den Ausblick auf uns einwirken lassen. Auf dem Gelände der IGS teilten wir uns dann in kleine Gruppen auf. Eine Gruppe davon hat diesen Bericht zusammen gestellt! Der Rundgang bagann als Rundfahrt mit der Magnetschwebebahn. Die Bahn durchfuhr das ganze Areal, so dass wir uns schon mal die besten Ziele zum späteren Aussteigen - von oben - anschauen konnten. 

Doch nun zu den Bildern:

Auffahrt zur Köhlbrandbrücke
Brückenansicht
Ausblick auf den Kontainerhafen Waltershof
Ein Schiffsgigant unterhalb der Brücke
Brückenabfahrt
Das Millionending - die "Hafenoper"
Frauenpower-Marschordnung
Loki Schmidt Memorial
Wüstenchschiffe moderner Art
Kunstwerk in Blau
Blaukunst und Magnetschwebebahn
Monorail Magnet Zug
Auf zum Bahnhof
Fahrkartenausgabe
Zustieg in den Zug
Achterbahn Gefühl
Ausblick aus der Bahn
Asiatisches Holzbauwerk
Bambus Kunstwerk
Das Blumenschiff
Beim Blumenschiff
Bambus Kinder
Zeltausblick
Wollgras im Glas
Blumenbeet
Blumenbeet
Richtung Hauptportal
Schildkrötenmensch
Blaue Pracht
Grüner Gang
Fotograf auf Anhänger
Ein Seeman an Bord
Ente will zur Insel
Hozbau Kunstwerk
Im Nebelwald
Auf Island
Kinder in der Wüste
Es geht zum Ausgang
Die Überraschung ...
... der Wolkenbruch
Harald der Feuchte

Die Überraschung gab es vor der Abfahrt. Bis kurz davor war das Wetter recht gut, aber dann tauchte ganz schnell eine schwarze Wolkenwand auf. Die Meisten schafften es noch trocken bis zum Bus, aber Einige hatten ein natürliches "Duscherlebnis" und erreichten gut durchfeuchtet den Bus. Es ist aber nicht bekannt geworden, ob es noch gesundheitliche Spätfolgen gab.


© Siedlergemeinschaft Winsen (Aller)   IMPRESSUM & DISCLAIMER